Grenzwerte schützen die Gesundheit. Das ist das europäische Vorsorgeprinzip.

In Deutschland und in Europa gilt zum Gesundheitsschutz das Vorsorgeprinzip. Deshalb sind in Deos, Duschgels, Zahnpasta 1378 Substanzen verboten, weil von ihnen eine Gefahr für die Gesundheit ausgeht. Und deshalb gibt es auch einen Grenzwert für Stickstoffdioxid. Die Gesundheitsgefährdung ist wissenschaftlich belegt.

Wir haben im Land ein umfangreiches Maßnahmenpaket für saubere Luft beschlossen, um Fahrverbote zu vermeiden. Und wir setzen uns im Bundesrat für die Nachrüstung von Dieselfahrzeugen auf Herstellerkosten ein. Denn zuständig für die Umsetzung der Grenzwerte und für die Zulassung von Autos ist die Bundesregierung.

Dazu habe ich für die Grüne Fraktion eine Rede im Plenum gehalten.
Diese kann hier angesehen werden: https://www.youtube.com/watch?v=3t4Egk92axk

Verwandte Artikel

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld

Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden. Weiteres entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung.